News

2013-08-29 Strudelfest

Am Samstag, den 07.09. findet wieder das alljährliche Strudelfest im Blumenpark Seeboden statt. Auch die Feuerwehr Seeboden wird mit einem Stand vertreten sein und wird die Gäste mit den 3 leckeren Pizza-, Suppen- und Blaulichtstrudel verköstigen.

 

Auf Euer Kommen freut sich die Kameradschaft der Feurwehr Seeboden. Gut Heil!

 

2013-08-29 Erntedankfest

Ein weiteres Highlight in den Kärntner Herbsttagen ist das diesjährige Erntedankfest in Seeboden. All 5 Jahre wird in den Ortschaften der Gemeinde Seeboden ein Erntedankfest veranstaltet. In diesem Jahr wird es wieder in Seeboden unter der Führung der Bauernschaft ausgetragen.

 

 

Im Zuge des Erntedankfestes wird die Feuerwehr Seeboden am Samstag, den 14.09. einen Heimatabend durchführen und am Sonntag, den 15.09. die Bewirtschaftung des Festzeltes beim Erntedankfest übernehmen.

 

2013-08-14 1. Geschicklichkeitsbewerb der Feuerwehrjugend

Am 10.8. konnten unsere Jungspunde in einem kleinen Wettkampf ihre Fähigekeiten unter Beweis stellen. Nach 10 Stationen wie etwa Knotenkunde, zielgenauses Schlauchausrollen, balancieren und und und ging Katrin als Sieger hervorher. Den 2. Platz erreichte ihr Bruder Dominik und den 3. Platz sicherte sich Manuel. Wir gratulieren euch recht herzlich aber auch den anderen Stefan, Florian, Marvin und Rene für ihre Leistungen. Obwohl alle ihre Spaß hatten, konnte man den Ehrgeiz in den Augen aller sehen und auch ein kleinwenig die Enttäuschung nicht gewonnen zu haben. Ein Dank auch unseren Jugendbeauftragten Gerhard mit seinen Stellvertretern Alex und Mario.

Des weiteren bedanken wir uns recht herzlich bei Juwelier Marchetti, der uns die Medaillen für die Gewinner angefertigt und gleichzeitig auch gespendet hat und beim Familiengut Ertlhof, welcher uns den Bewerbsplatz zur Verfügung gestellt hat und unsere Jungspunde anschließend mit einem Eisbecher versorgt hat.

Kameradschaftliche Grüße

 

2013-08-13 Auslandseinsatz Italien

Am Sonntag, den 11.08.2013 setzte sich KLF Seeboden mit 4 Mann Besatzung Richtung Italien zur Brandbekämpfung ins Kanaltal ab. Einsatzort Sella Nevea, Montasio Alm. Einsatzbefehl für KLF Seeboden am Sonntag:  TS 12 beim künstlichen Teich in Stellung bringen und Wasserversorgung für die Tanklöschfahrzeuge herstellen. Einsatzbefehl für KLF Seeboden am Montag: 1 Maschinist abstellen, MRAS-Trupp ausrüsten, um die restlichen Glutnester zu bekämpfen. Der Einsatz für unsere 4 Kameraden endete am Montag um 22:00 Uhr. Wir bedanken uns recht herzlich bei unseren Kameraden für ihren geleisteten Einsatz. Gut Heil!

 

 

2013-07-29 Wirtschaftsgebäudebrand

Am Mittwoch, den 24. Juli wurde um 15:45 Uhr Alarmstufe 2 für die Feuerwehren der Gemeinde Seeboden ausgelöst. Grund der Alarmierung war ein beginnender Wirtschaftsgebäudebrand im Ortsteil Kraut, ausgelöst durch einen brennenden Strohwagen. Beim Eintreffen der ersten Fahrzeuge, unter der Einsatzleitung von BI Czubacha Anton, stand bereits der Dachstuhl des Stalles in Vollbrand gleichzeitig begannen die Flammen auf den nebenliegenden Laufstall überzugreifen, aufgrund der Trockenheit wurde Alarmstufe 3 ausgelöst. Des weiteren wurden die Feuerwehren Möllbrücke, Lendorf, Millstatt und Laubendorf alarmiert, sowie alle Vakuumfässer der Bauernschaft Seeboden angefordert. Durch das rasche Eingreifen mittels ATS und mehreren B-Rohren konnte eine weitere Ausbreitung des Feuers auf das naheliegende Wohnhaus und mehrere Nebengebäude verhindert werden. ABI Herbert Haas, der auch als Brandermittler bei der Polizei tätig ist, konnte schon in der Anfangsphase mit dem Polizeihubschrauber erste Ermittlungen zur Brandursache durchführen.

Um ca. 17:30 konnte das Feuer soweit eingedämmt werden, dass erste Maßnahmen getroffen werden konnten, um die 130 Heuballen aus der Tenne zu bergen. Nach kurzer Lagebesprechung der Einsatzleitung und BFK Zmölnig Johann wurden zur Bergung der Heuballen 3 Autokräne angefordert. Die glosenden Heuballen wurden von der Bauernschaft mit mehreren Traktoren und Kippern auf ein naheliegendes Feld gebracht, und dort verteilt und abgelöscht. Nach Ende der Ausräumarbeiten konnte um 6:45 Uhr Brand aus gegeben werden. Während der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft musste die Feuerwehr Seeboden neuerlich zu Nachlöscharbeiten ausrücken. Endgültiges Einsatzende 11:45 Uhr. 

Es standen aus der Gemeinde Seeboden mit den Feuerwehren Seeboden, Treffling, Tangern, Kötzing und Lieserhofen 128 Kameraden im Einsatz. Aus den benachbarten Wehren Spittal/Drau, Lendorf, Millstatt, Laubendorf und Möllbrücke rückten 83 Mann zum Brandobjekt aus. Damit brachten insgesamt 211 Kameraden den Brand unter Kontrolle.

Wir, die Kameraden der Feuerwehr Seeboden, möchten uns hiermit bei allen beteiligten Feuerwehren für die hervorragende Zusammenarbeit bei der Brandbekämpfung bedanken. Vor allem oder ganz besonders bedanken möchten wir uns bei den Wehren aus der Gemeinde, die gemeinsam mit unseren Kameraden bis in die Morgenstunden und darüber hinaus uns bei den Löscharbeiten tatkräftig unterstützt haben. Ohne zu übertreiben haben hier nicht 5 Wehren einzeln gegen das Feuer gekämpft, sondern viel mehr „1 gemeinsame Wehr“!

Auch der Familie Ortner samt ihren Verwandten, Bekannten und Freunden, die trotz dieser schwierigen Situation, uns zu jeder Zeit mit Kaffee, Kuchen, Getränken, Wurstsemmeln, Belegten Broten und vielen mehr ausreichend versorgt haben, möchten wir ein recht recht herzliches Dankeschön aussprechen. Viele unserer Kameraden konnten solch eine Hilfsbereitschaft noch nicht miterleben. Danke!

 

 

 
Weitere Beiträge...