Wettkampfgruppe

Nach jahrerlanger Abwesenheit bei den Leistungsbewerben der Feuerwehren gründete die Feuerwehr Seeboden im Jahr 2001 wieder eine Wettkampfgruppe, um sich mit den anderen Feuerwehren im Bezirk zu messen. Gleich im ersten Jahr konnte die Gruppe bei den Bezirksleistungsbewerben in Spittal an der Drau den zweiten Platz erreichen und qualifizierte sich somit für die Landesbewerbe in St.Salvator, wo sie den hervorragenden 4. Platz erreichte. Im Jahr 2004 lieferte sich die Wettkampfgruppe Seeboden mit den Wehren des Bezirkes Spittal an der Drau abwechslungsreiche und spannende Bewerbe, und konnte den dritten Gesamtrang im Bezirkscup erreichen. Zum absoluten Höhepunkt der Wettkampfgruppe gehörte jedoch das Jahr 2005. Mit dem Bezirksmeistertitel in Malta, mit dem Vizelandesmeistertitel in Feldkirchen und den erneuten dritten Gesamtrang im Bezirkscup zählt das Jahr 2005 zu dem erfolgreichsten Wettkampfjahr der Feuerwehr Seeboden. Nach zahlreichen Umformungen in der Gruppe konnten jedoch die geleisteten Erfolge in den kommenden Jahren nicht mehr erreicht werden, und so beschloss die „alte“ Gruppe den Weg für die „jungen Wilden“ frei zu machen. Die neuformierte Gruppe ist im August 2010 gegründet worden und befindet sich nun im Aufbau, um für die bevorstehenden Aufgaben gewappnet zu sein. Die Feuerwehr Seeboden wünscht der neuen Gruppe viel Erfolg und hofft, dass die neue Gruppe an die vergangenen Erfolge anknüpfen kann.

Auf diesem Wege bedankt sich die „alte“ Gruppe bei ihren zahlreichen Schlachtenbummlern, Sponsoren und natürlich bei der Feuerwehr Seeboden, die uns bei unseren zahlreichen kleinen Problemchen immer großartig unterstützt hat. DANKE!


Die Vorbereitungen für die nächste Bewerbssaison 2015 sind bereits voll im Gange. Unsere Wettkampfgruppe bereitet sich mit Laufeinheiten und Zirkeltrainings gezielt auf die kommenden Aufgaben vor und ist voller Elan und Tatendrang.

5. Gruppe der Feuerwehr Seeboden:

Gruppenkommandant
BI Kohlmaier Alfred
Melder
FM Egger Christoph
Maschinist
FM Steiner Wolfgang
Angriffstruppführer
FM Pichler Michael
Angriffstruppmann
FM Bleyer Stefan
FM Palle Tobias (Springer)
Wassertruppführer
V Zarre Alex
Wassertruppmann
FM Palle Christopher
Schlauchtruppführer
LM Czubacha Andreas
LM Wassermann Othmar (Ersatz)
Schlauchtruppmann
HFM Hofer Christian